Total 24 Hours of Spa 2019 startet mit einem lebendigen offiziellen Poster

Mit der Veröffentlichung des diesjährigen offiziellen Posters und dem vollständigen Zeitplan für die Veranstaltung vom 22. bis 28. Juli sind die 24 Stunden von Spa 2019 einen Schritt näher an das Starterfeld herangekommen.

Es markiert die jüngste Phase der Vorbereitungen für das zweimal rund um die Uhr stattfindende Rennen, für das es bereits 70 bestätigte Teilnehmer gibt. Insgesamt 11 Marken sollen auf der vollständigen Teilnehmerliste vertreten sein, die während der offiziellen Testtage am 2. und 3. Juli bekannt gegeben wird.

Die Einführung des Posters ist ein besonders wichtiger Meilenstein im Aufbau des belgischen Langstreckenklassikers. Das diesjährige Angebot wurde von dem renommierten französischen Illustrator Guillaume Lopez kreiert, dessen umfangreiche Liste von Motorsportarbeiten Marken, Teams und Fahrer aus der ganzen Welt umfasst. Darüber hinaus war Lopez mehrere Jahre als Illustrator für die legendäre französische Comic-Kreation Michel Vaillant tätig.

Auf dem diesjährigen Poster gibt es Anklänge an diesen Stil, vor allem durch die Verwendung kräftiger Farben und das lebhafte Gefühl der Geschwindigkeit. Das Poster zeigt deutlich das #107 Bentley Team M-Sport Continental GT3 und stellt die britische Marke in dem Jahr, in dem sie ihr hundertjähriges Bestehen feiert, in den Mittelpunkt.

Der Sieg bei den Total 24 Hours of Spa stellt den Höhepunkt der internationalen Motorsport-Ziele von Bentley dar, und um im Jubiläumsjahr höchste Auszeichnungen zu erhalten, wird die Marke einen Vierwagenangriff auf die Pro-Klasse starten. Neben dem #107 Bentley werden auch die führenden Marken Porsche, Mercedes-AMG und Lamborghini vor dem Hintergrund des unverwechselbaren Spa dargestellt.

Das Poster 2019 knüpft an die denkwürdige Aktion des vergangenen Jahres an, die vom verstorbenen Claude „Clovis“ Viseur im Stil einer Geburtstagskarte entworfen wurde, um die größten Momente aus der langen Geschichte der Veranstaltung zu feiern. Zuvor hatte das Poster von der Einführung der Blancpain GT-Serie im Jahr 2011 bis zur Ausgabe 2017 einen einheitlichen Stil beibehalten und zeigt Autos auf der legendären Spa-Francorchamps-Strecke gegen eine untergehende Sonne.

Neben dem offiziellen Poster wurde auch der Zeitplan für die diesjährigen 24 Stunden Spa vorgestellt, beginnend am Montag, den 22. Juli, an dem ein Track Day auf dem legendären Spa-Francorchamps Circuit stattfinden wird. Ein zweites Jahr zurück und in Zusammenarbeit mit dem dreimaligen Gewinner des Total 24 Hours of Spa, Marc Duez, organisiert, gibt dies den Zuschauern die Möglichkeit, mit dem eigenen Auto auf der größten Rennstrecke der Welt zu fahren.

Im Anschluss daran findet am Dienstag, den 23. Juli, die erste offizielle Sitzung statt, wobei die Bronzeprüfung um 14.55 Uhr stattfindet. Am Mittwoch, den 24. Juni, verlässt die Aufmerksamkeit die Rennstrecke für die jährliche Parade von der Rennstrecke ins Stadtzentrum von Spa und endet mit einer Autogrammstunde, die immer wieder große Menschenmassen auf die Straßen zieht, um die Stars des Rennens zu treffen.

Ab Donnerstag, den 25. Juli, verlagert sich das Augenmerk wieder auf die Dinge auf der Strecke. Die diesjährige Veranstaltung bietet eine Reihe von hochkarätigen Supportserien, darunter den neuen und verbesserten Formel Renault Eurocup, Lamborghini Super Trofeo und ein beeindruckendes 50-Fahrzeuge Feld für den Championnat de France FFSA GT – GT4 France. Alle drei werden am Donnerstag laufen, neben einem anstrengenden Trainingstag und der Qualifikation für die Total 24 Hours of Spa Teilnehmer.

Darüber hinaus wird das neue GT2-Konzept mit einem Markenwettbewerb in Spa gestartet. Ein ganzes Feld von Porsche GT2 RS Clubsport-Maschinen wird zwei 30-minütige Wettbewerbe absolvieren, den ersten am Freitag, den 26. Juli um 17.00 Uhr und den zweiten am folgenden Tag um 13.15 Uhr. Formel Renault, Lamborghini Super Trofeo und Championnat de France FFSA GT starten ebenfalls am Freitag und Samstag, während die entscheidende Super Pole-Session für die 24 Stunden am Freitagabend um 18.30 Uhr stattfindet.

Die Veranstaltung wird am Samstag, den 27. Juli, ein Crescendo erreichen, da die Total 24 Hours of Spa um 16.30 Uhr ihre 71. Auflage beginnt. Das 1924 erstmals ausgetragene Rennen gilt heute international als die wichtigste Veranstaltung, die ausschließlich GT-Maschinen vorbehalten ist und die die größten Automobilmarken der Welt anzieht, um sich auf der legendären Rennstrecke zu testen. In diesem Jahr wird es zum 19. Mal seit dem erfolgreichen Übergang zu GT-Regeln im Jahr 2001 laufen.

Mit dem offiziellen Poster und dem Zeitplan hat der Countdown für die diesjährige Veranstaltung wirklich begonnen. Die Spannung wird in den nächsten zwei Monaten weiter zunehmen, da die Saison, die das Total 24 Hours of Spa definiert, immer näher rückt.

Text & Foto: Media Blancpain GT Series